Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 141 bis 147 von 147
  1. #141
    Hydra Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.758

    Aeroponik

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...a-1187192.html

    Aeroponik, LED und Sterilraum sind ja auch für Vertical Farming angedacht.
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  2. #142
    Titan
    Registriert seit
    Sonntag, 1. Oktober 2006
    Prosts
    626

    Ortsbestimmung im Weltraum mit Pulsaren

    https://www.heise.de/newsticker/meld...n-3939735.html

    und etwas technischer:
    https://gameon.nasa.gov/gcd/files/20..._FS_170414.pdf

    wobei mir überhaupt nicht klar ist, ob das auch "autonom", also fern ab von Vergleichsmessungen irgend wo im Universum funktioniert.

  3. #143
    Earth Elemental Avatar von Simbert
    Registriert seit
    Montag, 15. November 2010
    Alter
    30
    Prosts
    1.063
    Sollte nur hier in der Umgebung laufen. Afaik sind Pulsare Richtungsabhängig, d.h. die strahlen nicht in alle Richtungen gleich, und sind damit in anderen Bereichen nicht identifizierbar. Damit so ein System funktioniert, brauchst du aber irgendwelche Fixpunkte, an Hand derer du triangulieren kannst, wo du bist.

    Weiteres Problem mit Pulsaren ist auch, dass die sich über die Zeit langsam ändern. Wenn du aber irgendwo bist und keine Ahnung hast wo das ist (Farscape/Voyager Situation z.B.), dann ist die Lichtlaufzeit von den Pulsaren natürlich auch anders, und du kriegst damit ein Bild von einem anderen Zeitpunkt des Pulsars, das du möglicherweise nicht identifizieren kannst.

    Vielleicht kannst du mit viel rumgerechne raten, wo du bist, indem du viele Pulsare mit bekannten Pulsaren vergleichst, und rätst, welcher welcher ist. Wird aber durch die Richtungsabhängigkeit auch nicht einfacher, und ist sicher andere Technologie als das Ding.

  4. #144
    Titan
    Registriert seit
    Sonntag, 1. Oktober 2006
    Prosts
    626
    Wobei ich es so verstanden hab, dass nicht trianguliert wird, sondern die Pulsation selber als Zeitsignal (?) wie bei GPS genutzt wird. Triangulation wird schon bei einer Basislänge von 2 AU schwierig werden - und zwar um einen fernen Punkt (Stern) auf mehrere Lichtjahre genau festzulegen.

    Die eingeschränkten Sichtbarkeit der Pulsare aufgrund deren Richtungsabhängigkeit ist natürlich ärgerlich.

  5. #145
    Earth Elemental Avatar von Simbert
    Registriert seit
    Montag, 15. November 2010
    Alter
    30
    Prosts
    1.063
    Sorry, ja, Triangulation ist das falsche Wort.

    Ich weiß nicht genau, ob die an Hand der Zeitsignale die Position messen, oder die Pulsare nur als leicht identifizierbare Fixpunkte nehmen. Wenn man 4 Punkte hat, und je den Winkel zwischen denen anguckt, kann man ja recht genau wissen, wo man ist. (Wobei 3 im Prinzip auch reichen) Quasi das umgekehrte vom den Sternenabstand bestimmen was du beschreibst. Und das ist glaube ich deutlich exakter, weil du eben nicht mit ultra kleinen schwer zu messenden Winkeln arbeiten musst, sondern mit recht großen. Glaube aber auch nicht, dass man damit auf Genauigkeiten von 100m oder weniger kommt, also vermutlich eher die Zeitsache.

    Zeitsignale hätten aber noch einen weiteren Nachtteil, und zwar funktioniert das nur, wenn du die ganze Zeit zählst. Du kannst ja einen Puls nicht vom nächsten Unterscheiden. Wenn du aber plötzlich irgendwo bist, weißt du nicht, ob das, was da nun ankommt der dritte oder der zwölfte Puls ist, selbst wenn du den Pulsar identifizierst. Grundsätzlich hört sich das Ganze dann ziemlich störanfällig an, und sollte nur in sehr kleinen Raumbereichen supergut funktionieren. Wenn das so funktioniert, hast du halt letztlich immer eine Schar von Kugeln um jeden Pulsar, selbst wenn du die siehst. (Ich bin entweder 700, 1700, 2700, 3700, oder... km von dem Pulsar A entfernt, und entweder 78112, 88112, 98112, ... km von Pulsar B entfernt) Das funktioniert ziemlich gut, wenn nur eine der Überlappstellen plausibel ist, aber nicht mehr gut, wenn nicht genau weißt, wo du bist.

  6. #146
    Titan
    Registriert seit
    Sonntag, 1. Oktober 2006
    Prosts
    626
    Ah ja, das mit den Kugeln ist ein sehr hilfreiches Bild. Das Fahrzeug kann auch eine ausreichend genaue Uhr mitführen - oder dadurch, dass die Pulsare alle eine eigene Frequenz haben, die Zeit vermutlich über die Bestimmung der Phasenverschiebung zwischen mehreren Pulsaren bestimmen.

    Die Eigenbewegung aller Objekte (Erde, Sonnensystem, Ziel, Fahrzeug, Pulsare) wird die Sache auch nicht einfacher machen.

  7. #147
    Titan
    Registriert seit
    Sonntag, 1. Oktober 2006
    Prosts
    626

    Falcon 9 - Flug erster Stufe

    Start, Kursänderung, Abbremsung und Landung der ersten Stufe einer Falcon 9 in einem Bild:

    https://apod.nasa.gov/apod/ap180113.html

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •