+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: War Room

  1. #1
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39

    War Room

    Edit Deutsche Anleitung https://boardgamegeek.com/filepage/1...-german-part-1 Ende

    Als großer Axis&Allies-Fan war ich natürlich erfreut zu hören, dass Larry Harris wieder ein Spiel rausbringt, diesmal außerhalb der A&A Reihe aber wieder 2.WK.

    Die erste Enttäuschung war Kickstarter [bin ich nicht so ein Freund von; oft nur Tonnen an Plastik ohne brauchbares Spiel dahinter, mit Exclusives als Lockvogel und maßlos überteuerten Add-Ons, und ja, ich meine dich CMON!]
    Die zweite Enttäuschung war der Preis, 149$ + 55 Edit: 35$ Versand
    Hah, ein wenig Meckern und Lobbyarbeit haben den Preis immerhin etwas gedrückt. Und wenn man einen zweiten findet der mit einem zusammenbestellt geht es auf 25$ pro Nase runter, das passt dann schon. Oder 2x Spiel + Add-On ganz ohne Versandkosten.
    https://www.kickstarter.com/projects...me/description Edit Ende

    A&A und ist eines, wenn nicht mein Lieblingsspiel, insofern möchte ich War Room trotz des Preises zumindest eine Chance geben.

    Ich hab bei BoardgameGeek, axisandallies.org und der homepage von nightingale-games geschaut, was es zu dem Spiel zu erfahren gibt, die aktuelle Regelversion gelesen und so weit sieht es ganz nett aus imho. Was ich aber nicht gefunden hab, ist ein Let's Play oder so was.
    Und ich würde das schon gerne mal in Aktion sehen bevor ich 200$ für ein Brettspiel ausgebe.
    Deshalb,

    a) ist nicht zufällig jemand über ein entsprechendes Video gestolpert

    oder

    b) wüsste von einem Spiel, dass in seiner Kernmechanik ähnlich ist, und bei welchem sie sich bewährt hat, funktioniert und Spaß macht?
    [Die Hauptmechanik des Spiels dreht sich darum, dass alle gleichzeitig ihre Befehle aufschreiben und dann nacheinander ausführen.
    Das kenn ich von Diplomacy, fand ich per se gut, aber da war es das Nervigste am Spiel, dann auszutüfteln welche Order wie genau und welche nicht ausgeführt werden.
    Bei WR passiert das zwar nicht, da geht es nach Initiativreihenfolge (wird mittels Rohstoffen ersteigert), was erstmal gut klingt. Andererseits aber auch sehr frustrierend sein könnte für die, die später dran kommen. Und/oder schlimmstenfalls bedeutet das, dass das Initiative-bidding am Ende das spielentscheidende Element ist]
    Geändert von Lydian (Mittwoch, 22. November 2017 um 22:24 Uhr)

  2. #2
    Hydra Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.734
    War Room hatte ich schon auf der Reihe, werde wohl beim Kickstarter mitmachen.

    Habe aber auch nicht mehr Info darüber als du. Spiele, bei denen die Züge im Voraus geplant werden, kenne ich ein paar, aber keines, wo zusätzlich auch noch für die Initiative geboten wird. Selbst wenn das Initiativgebot am Spielende entscheidend wäre, fände ich das nicht so schlimm, wenn das Spiel bis dahin ausgeglichen wäre.

    55$ für den Versand sind eigentlich nicht so teuer - Gloomhaven kostet über 80$
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  3. #3
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39
    Joa, im Vergleich gibt es natürlich Einiges, was noch ein gutes Stück mehr kostet. Aber für den Preis möchte ich die Katze nicht im Sack kaufen. Ok, es gibt schon einiges an Info und das sieht alles gut aus, aber das Spiel mal gespielt sehen möchte ich schon gerne.
    Was sind denn die Spiele die du bezüglich ähnlicher Mechanik kennst? Ob für Initiative geboten wird ist ja nicht so zentral, sondern ob die Bewegungen gleichzeitig oder nach einer Reihenfolge abgearbeitet werden.

    Bedeutet das dann, dass du War Room imn Januar 2019 auf dem Brettspieltreffen anbietest?

  4. #4
    Hydra Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.734
    Spiele, bei denen die Züge zuerst geplant und dann ausgeführt werden, sind z.B. Magic Realm oder Starcraft. Wobei die Planung bei Starcraft nicht gleichzeitig erfolgt. Andererseits gibt es dort ebenfalls "Command Stacks". Diese werden in der zur Planung entgegengesetzten Reihenfolge abgearbeitet. Sehr kontraintuitiv.

    Ja, ich werde es wohl auf dem Brettspieltreffen im Januar anbieten - falls es bis dahin tatsächlich schon da ist
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  5. #5
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39
    Starcraft kenn ich, aber das läuft mit den Countern und reihum einer ja ein wenig anders [und war oftmals extrem frustrierend, wenn jemand einfach nur ein Counter auf deinen gelegt hat um zu verhindern dass du Aktion X vor Y machen kannst. Fand ich sehr gamey] und hat mir nicht getaugt. Aber die Befürchtung wäre da, dass das bei WR im schlimmsten Fall ähnlich läuft und eben keinen Spaß macht.

  6. #6
    Hydra Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.734
    Die Züge des anderen bei SC zu blockieren ist ja ein wesentlicher Bestandteil des Mechanismus. Ist bei WR glaub ich aber nicht so, weil da jeder Command Stack wie es aussieht nur einer Nation gehört. Ich werde es sehen
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  7. #7
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39
    Ok, ein Let's Play gibt es immer noch nicht, da der etwas enervierende, belanglose und weitschweifige Herr der eine Demokopie hatte es nicht auf die Reihe bekommen hat, und dafür 5 30minütige Videos reinstellt, die sich in Trivialitäten ergehen und gesamt auch in 15 Minuten abgehandelt wären. Grrr.

    Nun ja, vielleicht es hilft es ja der Begeisterung der deutschsprachigen Spielerschaft auf die Sprünge (meine ist mittlerweile groß genug für 55$ Versandkosten) wenn es eine deutsche Anleitung gibt. Mitarbeit erwünscht:
    https://boardgamegeek.com/thread/187...spielanleitung

  8. #8
    Hydra Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.734
    Das nenne ich wahren Enthusiasmus!
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  9. #9
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39
    Ja, lol, mal sehen ob der mich durch 28 Seiten trägt

  10. #10
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39
    Der Enthusiasmus war offensichtlich groß genug, die Regeln sind übersetzt, der Feinschliff und Korrekturlesen fehlt aber noch.
    https://boardgamegeek.com/thread/187...spielanleitung
    Falls wer Fehler finder oder Verbesserungsvorschläge hat, darf er sich gerne melden.

    Sobald Korrekturgelesen wurde soll der Text noch gelayoutet werden und am Ende wie das original Regel-PDF aussehen und anschließend auf BGG hochgeladen werden.

  11. #11
    Hydra Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.734
    Werde ich ggf. machen, muss aber zunächst die A&A Anniversary Rules lesen
    Meine Hoffnung ist ja, dass bei Anniversary die Downtime zwischen den eigenen Spielzügen geringer ist als bei z.B. A&A Global
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  12. #12
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39
    Ok, die Regeln sind verfügbar, auf zwei PDFs aufgeteilt https://boardgamegeek.com/filepage/1...-german-part-1

    Und immerhin hat ein bisserl lobbying und beschweren die Versandkosten halbiert und wer einen zweiten findet kann auch ein Bundle komplett ohne Versandkosten nehmen, a bisserl was gehd hoit oiwei.

    Downtime bei anniversary ist kleiner, da die Züge einfach nicht so umfangreich sind. Ich habe aber noch keine Aufstellung gefunden die ich balanced finde, ob mit oder ohne National Objectives. Am ehesten noch 1942 mit NO. 1941 ohne NO wird der Deutsche einfach zerquetscht, mit NO ist der Japaner nicht aufzuhalten.
    Geändert von Lydian (Mittwoch, 22. November 2017 um 22:24 Uhr)

  13. #13
    Hydra Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.734
    Zitat Zitat von Lydian Prost anzeigen
    Downtime bei anniversary ist kleiner, da die Züge einfach nicht so umfangreich sind. Ich habe aber noch keine Aufstellung gefunden die ich balanced finde, ob mit oder ohne National Objectives. Am ehesten noch 1942 mit NO. 1941 ohne NO wird der Deutsche einfach zerquetscht, mit NO ist der Japaner nicht aufzuhalten.
    Habs jetzt mal ausgetestet, 41 ohne NO. In Osteuropa ging tatsächlich nichts voran (auch wenn die Italiener nichts anderes gemacht haben als Westeuopa zu bewachen), dafür konnte Japan recht mühelos China erobern. Ist sehr zufallsabhängig, macht aber Spaß. Werde als nächstes Global War 1936 ausprobieren.
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  14. #14
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39
    Für das BSP wird das wohl eher etwas zu lang werden, aber gib Bescheid sobald das ansteht, würd's gerne mal ausprobieren

  15. #15
    Hydra Avatar von Fred
    Registriert seit
    Mittwoch, 16. November 2005
    Prosts
    3.734
    Geht klar!
    "Thou shalt not violate causality within my historic light cone. Or else."
    - The Eschaton

  16. #16
    Kobold
    Registriert seit
    Mittwoch, 11. Juli 2007
    Prosts
    39
    Um dann meine Eingangsfrage auch noch zu beantworten, es gibt mittlerweile ein paar Videos. Wenn sich also wer noch überzeugen lassen will, die Kampagne läuft noch bis Freitag
    https://www.youtube.com/channel/UC1o...xqFZgIQ/videos

    Und wenn man sich zusammentut, gibt es doch ein paar Bundle- und Versandkostenersparnismöglichkeiten. Falls da wer Interesse hat, bitte PN!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •