+ Antworten
Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Frage Spielt ihr eigentlich auch DSA oder D&D

    Hi,

    ich hätte mal ganz große Lust DSA oder D&D zu spielen, leider kenne ich mich bei weitem noch nicht so gut aus dass ich selber den Lead machen könnte.

    lg

  2. #2
    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen Administrator Avatar von Tom
    Registriert seit
    Donnerstag, 8. April 2004
    Ort
    In der Adminhöhle
    Prosts
    5.357
    Halo liebe(r) Unbekannte(r),

    auf dem Treffen wird vor allem von Dai-Oma hin und wieder D&D 5 angeboten. The Last of Us bietet, wenn er den kommt auch DSA 5 an. Sonst fällt mri spontan niemand ein der DSA oder D&D anbieten würde.
    It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

    "Play the spirit of the game, not the rules"
    -Robin D. Laws

  3. #3
    Air Elemental Avatar von availle
    Registriert seit
    Dienstag, 10. Dezember 2013
    Ort
    Norden
    Prosts
    727
    Das Problem ist bestimmt, dass sich DSA und D&D eher für Kampagnen eignen als für Oneshots, vorausgesetzt der Spielleiter will nicht 20+ Stunden mit der Vorbereitung verbringen. Charaktere auf einem entsprechenden Powerlevel zu erstellen ist in diesen Systemen relativ anstrengend, und immer nur Level 1-Leute spielen macht auf Dauer auch keinen Spass. Also ich nehme an, dass das ein Faktor sein könnte. Es gibt aber immer mal wieder Leute, die nach Pathfinder/DSA-Kampagnen suchen.
    http://gutterstories.org

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Frage

    Ah ok, das sehe ich ein mit der ganzen Vorbereitung, wobei das wohl zu jedem Rollenspiel und der dazugehörigen Vorbereitung passt.

    Naja ich halte mal das Forum im Auge. Ich hätte auch durchaus Interesse an einer regelmäßigen DSA Gruppe. Wobei das wohl über die Möglichkeiten des monatlichen Rollenspieltreffens hinaus geht. Habt Ihr denn Tipps wie ich eine regelmäßige Gruppe finden kann?

    lg und Danke

  5. #5
    Kuchenfee & Ehrenmitglied Avatar von Lielan
    Registriert seit
    Freitag, 18. Juni 2010
    Ort
    München
    Alter
    28
    Prosts
    855
    Dafür haben wir sogar einen eigenen gut gefüllten Suchthread, wo du nach Herzenslust stöbern kannst
    http://www.doder.org/forumdisplay.ph...ieler-Location

    Edit, glaub den kannst du nur als angemeldete Person sehen
    „Wünsch dir was“ – Genetikk
    „Komm schon und tanz mit mir“ – Bosse

  6. #6
    Earth Elemental Avatar von Simbert
    Registriert seit
    Montag, 15. November 2010
    Alter
    30
    Prosts
    1.057
    Zitat Zitat von Unregistriert Prost anzeigen
    Ah ok, das sehe ich ein mit der ganzen Vorbereitung, wobei das wohl zu jedem Rollenspiel und der dazugehörigen Vorbereitung passt.

    Naja ich halte mal das Forum im Auge. Ich hätte auch durchaus Interesse an einer regelmäßigen DSA Gruppe. Wobei das wohl über die Möglichkeiten des monatlichen Rollenspieltreffens hinaus geht. Habt Ihr denn Tipps wie ich eine regelmäßige Gruppe finden kann?

    lg und Danke
    Bei Rollenspielen, die nicht DSA sind, braucht man halt normalerweise nicht 3 Stunden um einen Charakter zu generieren. Manchmal kann man das sogar für eine Oneshot am Tisch machen.

  7. #7
    Fire Elemental
    Registriert seit
    Donnerstag, 25. Oktober 2012
    Ort
    Garching
    Prosts
    1.238
    Zitat Zitat von Lielan Prost anzeigen
    http://www.doder.org/forumdisplay.ph...ieler-Location

    Edit, glaub den kannst du nur als angemeldete Person sehen
    kurzer druck auf den Abmelden Button zeigt: Nein dem ist nicht so: In Suche Gruppe Spieler Location kann man definitiv auch Lesen wenn man nicht registriert ist, und soweit ich sehe sogar schreiben erst wenn sich eine Gruppe gefunden hat und hier im Forum organisiert ist schluss mit unangemeldet aber zum suchen brauchst du soweit ich das sehe keinen account


    Gefundene Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und dürfen behalten werden.

  8. #8
    Gottläufer des weißen Kaninchens Globaler Moderator Avatar von Jadetiger
    Registriert seit
    Dienstag, 16. März 2004
    Ort
    München - Feuchtgebiet des Fürsten
    Alter
    38
    Prosts
    7.166
    Zitat Zitat von Unregistriert Prost anzeigen
    Ah ok, das sehe ich ein mit der ganzen Vorbereitung, wobei das wohl zu jedem Rollenspiel und der dazugehörigen Vorbereitung passt.
    Dem kann ich auch nicht zustimmen. Es gibt sogar (von D&D und DSA aus gesehen) am anderen Ende des Spektrums Rollenspiele, bei denen die Vorbereitungszeit explizit gleich Null ist. Das ist oft der Fall, wenn die Rollenspiele auf eine starke Beteiligung der Spieler am Gestalten der Geschichte setzen. Beispiele: Inspectres, 10 Candles, GHOST/ECHO

    DSA und D&D eignen sich halt besonders gut für Leute, die sich gerne in schon existierende, ausführlich beschriebene Welten einlesen und sich dort mit ihren Charakteren "eingraben" wollen.
    Für freie Gestalter und Weltenerschaffer gibt es aus meiner Sicht bessere Lösungen.
    Ist halt immer typabhängig und Geschmackssache.
    "We can't stop here! This is bat country!" - The Joker
    ------
    jadetiger.de

  9. #9
    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen Administrator Avatar von Tom
    Registriert seit
    Donnerstag, 8. April 2004
    Ort
    In der Adminhöhle
    Prosts
    5.357
    Ich würde Dungeon World empfehlen. Keine Vorbereitung aber Feeling a la D&D.

    Edit: D&D5 ist besser als sein Ruf und es gibt jede Menge Spielhilfen und vorgefertigter Charaktere im Netz Also durchaus Einsteigerfreundlich auch wenn sich das so mancher nicht vorstellen kann oder will.
    It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

    "Play the spirit of the game, not the rules"
    -Robin D. Laws

  10. #10
    Earth Elemental Avatar von Simbert
    Registriert seit
    Montag, 15. November 2010
    Alter
    30
    Prosts
    1.057
    Naja, ich finde eher nicht, dass Dungeon World ein D&D Feeling hat. Es ist eben doch ein eher neueres, regelärmeres System, und spielt sich auch entsprechend. Insbesondere braucht man für den Typ von Spiel auch eine Gruppe von Spielern, die damit klarkommen. Für wirklich klassisches adversiales Spiel eignet es sich ja eher nicht.

    (Würde das alles aber auch eher als ein Plus sehen )

  11. #11
    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen Administrator Avatar von Tom
    Registriert seit
    Donnerstag, 8. April 2004
    Ort
    In der Adminhöhle
    Prosts
    5.357
    Einsteiger kommen besser mit Fate und pbtA klar als man meinen möchte.
    It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

    "Play the spirit of the game, not the rules"
    -Robin D. Laws

  12. #12
    Earth Elemental Avatar von Simbert
    Registriert seit
    Montag, 15. November 2010
    Alter
    30
    Prosts
    1.057
    Das ist was ganz Anderes. Da bin ich total deiner Meinung.

  13. #13
    Gottläufer des weißen Kaninchens Globaler Moderator Avatar von Jadetiger
    Registriert seit
    Dienstag, 16. März 2004
    Ort
    München - Feuchtgebiet des Fürsten
    Alter
    38
    Prosts
    7.166
    Zitat Zitat von Tom Prost anzeigen
    Edit: D&D5 ist besser als sein Ruf
    Seit wann hat D&D5 einen schlechten Ruf. Alle mit denen ich darüber gesprochen habe, bezeichnen es als rundestes und insgesamt bestes D&D aller Zeiten (mal abgesehen von den Hardcore-OSRlern, aber mit denen rede ich nicht.).

    Mein Wissensstand ist bisher:

    D&D1: Sehr brettspielig, sehr roh, sehr lückenhaft.
    AD&D: Zu unfokussiert
    D&D3/3.5: Viel zu unüberschaubares Featmongering. Kann in voll ausgebautem Zustand nur noch von totalen Crunch-Fans und passionierten Regelschraubern geliebt werden.
    D&D4: Viel zu brettspielig; wird von Vielen nichtmal als P&P RPG bezeichnet.
    D&D5: Balanced Sweetspot aller bisherigen Editionen mit gutem Streamlining.
    "We can't stop here! This is bat country!" - The Joker
    ------
    jadetiger.de

  14. #14
    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen Administrator Avatar von Tom
    Registriert seit
    Donnerstag, 8. April 2004
    Ort
    In der Adminhöhle
    Prosts
    5.357
    D&D5 hat bei vielen einen schlechten Ruf, weil es eben D&D ist und sehr undifferenziert an die Sache rangegangen wird.

    D&D1: Hat mit Brettspiel so viel zu tun wie Descent mit Rollenspiel. Evtl. muss ich die rote Box mal wieder rauskramen.
    AD&D 1 und 2: Das beste was es zu dieser Zeit gab. Leider wurde es sehr ausufernd, als bei AD&D2 die Splatboks dazu kamen.
    D&D 3 und 3.5: Stimme ich mit dir überein. Kenne aber noch Leute die es lieben. Ein früherer Mitspieler aus meiner D&D5 Runde spielt in bis zu 4 D&D 3.5 Runden parallel.
    D&D4: Rollenspiel strikt optional. Hab ich drei Jahre lang gespielt und man mag es kaum glauben, es hat Spass gemacht. WotC hatte mit der 4. Version nur den Fehler gemacht auf die Forenrufer zu hören. Und ja das ist dabei rausgekommen.
    D&D5: 2 Jahre am Stück wöchentlich gezockt. Würde ich wieder spielen wollen dann nur mit der 5. Auflage. Wird von Pathfinder und 3.X Fans gern boykotiert. Bringt das Spielgefühl von AD&D 2 (aber ohne die Splatbooks) zurück an den Tisch.
    It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

    "Play the spirit of the game, not the rules"
    -Robin D. Laws

  15. #15
    Earth Elemental Avatar von BeePeeGee
    Registriert seit
    Sonntag, 14. Juli 2013
    Prosts
    1.017
    Volle Zustimmung zu Toms Kommentaren! (Gibt's hier ein thumbs up?)

    Ich würde gerne mal (seit Eeewigkeiten) wieder "echtes" D&D 5e oder OSR spielen.

  16. #16
    Kobold
    Registriert seit
    Montag, 16. Juli 2012
    Prosts
    65
    Ich werde im neuen Jahr mal wieder eine Dsa-Runde anbieten.

  17. #17
    Pixie
    Registriert seit
    Dienstag, 5. Dezember 2017
    Prosts
    13
    Jaaa das wäre suuuuuper. Ich bin dabei!! (bin übrigens auch der oben gefragt hatte, habe mich nur inzwischen registriert )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •