Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Potted Plant
    Registriert seit
    Samstag, 24. Februar 2018
    Ort
    München
    Prosts
    4

    [Savage Words] Task Force Colonies

    Eine Idee, die mir schon seit Jahren im Kopf schwirrt.
    Eigentlich eher eine Sammlung von SciFi Tropes die in einer Kampagnenwelt zusammen kommen
    und Platz für meine Abenteuer bietet.

    • Hab noch wenig mit Erfahrung mit SavageWorlds.
      Soll / Muss ich als SL auf bestimmte Dinge achten?
      Bestimmte Regeln man anders machen sollte, oder Hausregeln die sich bewährt haben?
    • Gibt es Anregung zum ersten Abenteuer, ersten Hintergrund?
    • Weltraumkämpfe sollen mit rein. Die Regeln in der 'GentlemenEdition' (Chase>Furball) sind sehr abstrakt,
      scheinen aber flott von der Hand zu gehen.
      Gibt es da schon Erfahrung? oder Alternativen?



    *allgemeines
    System: SavageWorlds - schnell, kampforientiert?, exploration
    Genre: Sci Fi / Space Opera
    Hard or Soft: Soft, Schwerpunkt mehr auf Story und Figuren und weniger auf "Regel oder Science 'Richtigkeit'"
    Inspiration: ein Potpurri aus Halo, Starcraft, Babylon5, Mass Effect

    *Hintergrund:
    In den Kolonien werden Piratengruppen und Söldner immer mächtiger.
    Die Kolonial Miliz baut eine neue "Task Force" auf um die Kolonisten zu schützen und die Auswirkung der Angriffe der Piraten einzudämmen.
    Für die Spieler eine Gelgenheit sich einen Namen zu machen, den Kolonisten zu helfen, die Kolonial Sektoren zu erforschen und/oder einen Auftraggeber zu haben, der sie mit Ausrüstung versorgt.

    *erstes Ziel: 'Pilotabenteuer'
    Die Spieler wurden von der Miliz angeworben und treffen sich alle au 'Cyrrus5'
    Eine alte Kolonie, die ihre Bergbau Zeit hinter sich hat und mittlerweile als Tausch und Umschlagplatz für gebrauchte Technologie dient.
    Hier gibt sich eine günstige Gelegenheit: Ein Arbeiter soll Informationen über den Aufenthaltsort eines PiratenKapitäns haben
    und will diese Verkaufen. Die Spieler sollen die Spur des Informanten aufnehmen und ihn in Gewahrsam nehmen, bevor er von anderen entführt oder gelyncht wird.
    *vertical Slice: Combat, socialInteraction, explore, SpaceCombat




    **PreGens

    -Seram Taktischer Psioniker
     

    Seram (SpaceElfen, Minbari, Vulkanier, Asari):
    Geschickt, Intelligent. Sehr ruhig und besonnen, disziplinierte Kämpfer.

    Taktischer Psioniker:
    Ein Kämpfer mit Erfahrung in Kampf, Leadership, Waffen und Rüstungen.
    PsiKräfte unterstützen ihn dabei

    Motivation:
    Die Gefahr durch Piraten ausschalten, Kolonisten helfen, Militärische Karriere


    -Xion Dragooner / 'Rigger'
     

    Xion (Protoss, Predator, Vorlon):
    Intelligent, Hochentwickelte Technologie, Nachfahren eines 'Ancientvolkes', Kasten (Krieger, Dragooner, Templer)

    Dragooner / 'Rigger':
    Dragooner sind meister der Technologie und perfekte Ingenieure.
    Sie haben die Fertigkeit sich in Systeme einzuklingen und so direkt zu steuern (Eine Art MindMeld bei Maschinen)
    der Spieler startet mit einer persönliche Drohne.

    Motivation:
    Neue Kontakte in den Kolonien knüpfen, Neue Technologie erforschen, Versteckte Ruinen der Ancients finden


    -Mensch Pointman
     

    Menschen (you know... ):
    anpassungsfähig, das jüngste Volk in den Kolonien, Neugierig und talentiert darin neue Lösungen zu finden.

    Pointman:
    Sind Kämpfer die sich auf Kundschaften und frühen Aufdecken von Gefahren spezialisieren.
    Sie haben weitreichendere Waffen und mit nicht ganz legalen Mitteln kommen sie leicht an sonst unzugängliche Orte.

    Motivation:
    Keine, eine gute Zeit haben, Angeben


    -Tial mil. Berater
     

    Tial (Echsenartig, Ferengi, Twilek ):
    Junges Volk, das extrem erfolgreich im Bereich der Bio Technologie ist.
    Kosmetische Anpassungen sind oft genutzt und ihre Körper stellen sich schnell darauf ein.
    Brillante Forscher und Geschäftsleute.

    Mil. Berater:
    Einer der bekanntesten Erforscher der Kolonial Sektoren.
    Hat Zugriffe auf besondere Informationen und Prototypen.
    Kann Ancientstechnologie nutzen, da er einen selbstgezüchteten Parasiten in sich trägt
    und so auf Wissen und Fertigkeiten zugreifen kann.

    Motivation:
    Mit einer Kampfstarken Gruppe die Kolonien erforschen, Neue Technologie entdecken,
    Herausfinden warum Piraten plötzlich so mächtig werden konnten, Jeder muss wissen wie brillant man ist.

  2. #2
    Gottläufer des weißen Kaninchens Globaler Moderator Avatar von Jadetiger
    Registriert seit
    Dienstag, 16. März 2004
    Ort
    München - Feuchtgebiet des Fürsten
    Alter
    39
    Prosts
    7.351
    Zitat Zitat von Aradis Prost anzeigen
    Eine Idee, die mir schon seit Jahren im Kopf schwirrt.
    Eigentlich eher eine Sammlung von SciFi Tropes die in einer Kampagnenwelt zusammen kommen
    und Platz für meine Abenteuer bietet.
    [*] Hab noch wenig mit Erfahrung mit SavageWorlds.
    Soll / Muss ich als SL auf bestimmte Dinge achten?

    Als ich ein SavWo-Neuling war, waren die zwei wichtigsten Unterschiede zu anderen Systemen, die ich erstmal in mein Hirn kriegen musste:

    1) Es gibt keinen Initiativewert. Initiative funktioniert in SavWo über Edges. Wenn du also einen schnellen Char haben willst, musst du das über Edges wie "Quick" oder "Level Headed" machen.
    2) SavWo denkt ergebnisorientiert. Ob du jemanden mit einem Energieblitz grillst oder jemand einen Pfeil in die Schulter bekommt, ist das immer "Schaden über Entfernung", nur jeweil mit einer anderen Färbung. Reduziere also als SL erstmal alle Effekte auf das Grundgerüst und leg dann einen beliebigen "Geschmack" drüber. Verstanden, was ich meine?

    Hol dir auch auf jeden Fall das Science Fiction Compendium von SavWo.

    Zitat Zitat von Aradis Prost anzeigen
    *allgemeines
    System: SavageWorlds - schnell, kampforientiert?, exploration
    Savage Worlds ist definitiv kampforientiert. Es vermittelt beim spielen meist ein Gefühl von high-flying Pulp Action.
    "We can't stop here! This is bat country!" - The Joker
    ------
    jadetiger.de

  3. #3
    Potted Plant
    Registriert seit
    Samstag, 24. Februar 2018
    Ort
    München
    Prosts
    4
    Danke für die Antworten
    1) Pokerkarten für Initiative hab ich mir besorgt. Ist es denn deiner Erfahrung nach "schneller und besser"
    oder findest du ein InitiativeSystem wie bei D&D besser?

    2) Ergebnisorientiert habe ich aus den "Powers" herausgelesen. Also das die "Trappings" dort sehr wichtig sind und erst den Unterschied z.b. bei 2 "Bolt" Powers ausmacht.
    Beziehst du deine Aussage nur auf die Powers oder meinst du auch andere Dinge wie Feuerwaffen?

    3) high-flying PulpAction... bei den OneShots im FantasyBereich hatte ich Errol Flynn Kämpfe vor Augen
    -im SciFi Bereich weiß ich noch nicht wie es aussieht.

    Science Fiction Compendium hole ich mir noch - danke für den Tipp.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •