Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Orc
    Registriert seit
    Samstag, 23. Mai 2015
    Prosts
    112

    [FATE lite] Storyspace

    Diese Runde entfällt.

    Die Fortsetzung meines Settings in dem praktisch alles möglich ist.
    Hier die Settingsbeschreibung:

    ---

    Es ist 20 Minuten in der Zukunft und die Magie ist gerade Realität geworden.

    Von einem Moment zum anderen sind auf der ganzen Welt viele merkwürdige Dinge passiert. Alte Götter von verschiedenen Mythologien laufen jetzt auf der Erde und zertrampeln gelegentlich ganze Städte. Es gibt Berichte von Vampiren, Werwölfen und allen möglichen anderen Kreaturen. Es gibt Beweise zur Existenz von Bigfoot und den Illuminati. Einige wenige Individuen sind plötzlich in der Lage verschiedene Arten von Magie zu wirken, und manche Priester stellen fest, dass ihre Gebete jetzt regelmäßig erhört werden.

    Das alles ist aber nicht nur auf das mythologische beschränkt: Nerds die von Science Fiction oder Fantasy Geschichten besessen sind haben plötzlich die Fähigkeiten ihres Lieblingscharakters. Jemand der seit Jahrzenten versucht hat ein Perpetuum Mobile zu bauen stellt fest, dass seine letzte Erfindung wirklich funktioniert und grenzenlosen Strom generiert. Viele mythologische Figuren sind nicht so wie sie historisch beschrieben wurden, sondern sondern so wie die Bevölkerung an sie denkt (die Nordischen Götter zum Beispiel sehen aus wie die Charaktere aus den Marvel Filmen).

    Es scheint dass was auch immer all das auslöst sowohl auf öffentlicher Wahrnehmung und Konsens beruht, als auch auf individuellem Fanatismus.

    Am selben Tag an dem die Magie beginnt, fängt SETI an Radiowellen aus dem All zu empfangen. Diese sind nicht weniger verwirrend. Es stellt sich heraus, dass das Universum ziemlich dicht besiedelt ist und viele Zivilisationen sehr ähnlich sind zu verschiedenen fiktiven Zivilisationen aus Büchern und Filmen. Wissenschaftler versuchten zwei Tage lang eine der Alien Sprachen zu entschlüsseln, bevor ein Praktikant der gerade in der Nähe war erwähnte, dass das Klingonisch ist. Bislang gibt es noch keinen Kontakt zu Aliens, aber es scheint wohl nur eine Frage der Zeit zu sein.

    In gewisser Weise ist das überraschendste von alledem die Tatsache, dass die Welt nicht am Rande des Abgrundes steht. Obwohl Götter auf der Erde laufen und manche Individuen ganze Großstädte mit einem einzigen Zauberspruch zerstören können, hält sich der Schaden bisher in Grenzen. Ein paar Städte wurden zerstört, und viele Kriege sind ausgebrochen, aber es ist nicht ansatzweise so katastrophal wie man erwarten würde.

    -----

    Es sind zwei Wochen vergangen seit dem Erwachen, dem Beginn von all diesen unerklärlichen Phänomenen. Bisher ist nicht viel objektiv bekannt, aber die Menschheit fängt langsam an sich von dem irren Schock zu erholen.

    Ihr spielt als jemand mit Superkräften irgendeiner Form.

    Du kannst dir für deinen Charakter irgendetwas fiktives oder mythologisches aussuchen, egal was.

    Zum Beispiel: Ein ultra-religiöser Priester der jetzt wirklich Wunder vollbringen kann. Ein fanatischer Fan von Harry Potter der jetzt zaubern kann. Ein obsessiver Fan von Kriminalromanen, der jetzt plötzlich extrem gut in Detektivarbeit ist und irgendwie immer im Mittelpunkt von Verbrechen landet, egal wie unwahrscheinlich das ist.

    Wenn du willst kannst du einen sehr starken Charakter nehmen, aber es wird eine unschöne Überraschung geben für die, die zu mächtig sind, also sei gewarnt. Außerdem werde ich Charaktere vetoen die nicht gut zu dem passen, was ich geplant habe.

    Fast ausnahmslos sind alle Leute die Superkräfte erhalten haben Leute die fanatisch besessen sind von dem, auf dem ihre Kräfte basieren. Das kann etwas kleines sein (hat alle Harry Potter Bücher fünf mal gelesen) oder etwas großes (glaubt allen ernstes, dass er schon immer zaubern konnte und vorher nur keinen Zauberstab hatte). Niemand hat Kräfte erhalten die ihm nicht bereits bekannt waren.

    Zu eurer Rolle:

    Die frisch gegründete Vanguard Corporation hat euch ein großartiges Jobangebot gemacht, ob Geld, Macht oder sonstetwas. Euer Job ist es Forschern dabei zu helfen herauszufinden wie eure Fähigkeiten funktionieren. Manchmal indem ihr Tests durchlauft, manchmal indem ihr mit dem Kopf voran in einen Krisenherd geschmissen werdet "um zu sehen was passiert".

    -----

    Der Fokus liegt hier sehr stark auf Rollenspiel und ich verwende ultra-light Regeln: http://www.arcanotech.com/blog/fate-...iny-rpg-system

    Spieler die schon einmal dabei waren haben Vorrang (Fantus, Cindy, Tim-Nick, Selina, DeadOperator, Martin M., Greifin Blaukrähe, 67E9) falls sie sich bis zum 17.11. anmelden.

    -----

    Zusammenfassung bisheriger Ereignisse der ersten Runde:

    PC Charaktere:
    -Florian (26): Ein Spielleiter, d.h. jemand der die Fähigkeit hat die Welt als ein Rollenspiel zu sehen und Änderungen durchzuführen.
    -Green (11): Ein junges Mädchen das ein Team von Pokemons hat: Glurak, Aquana, Tauboga, Sichlor, Raiku, Kadabra
    -John Swaps (28): Ein Formwandler aus Supernatural.
    -Miranda Kelby (27): Eine Hexe aus Harry Potter.

    Aliens sind im Orbit aufgetaucht und haben einige Fragen beantwortet, und dabei weitere Fragen aufgeworfen:
    -Jede Zivilisation im Universum ist aus der Sicht einer oder mehrerer anderer Zivilisationen fiktiv. Niemand weiß ob das bedeutet, dass Fiktion wahr wird, oder ob irgendeine Kraft Autoren inspiriert über andere Welten zu schreiben.
    -Für jede Welt gibt es einen Moment an dem die Magie Realität wird. Wenn das in der fernen Vergangenheit passiert wissen die Leute meistens nicht, dass Magie jemals nicht existiert hat. Wenn es erst passiert nachdem die Spezies bereits weit entwickelt ist dann ist die Magie die sie erhalten meist eher zurückhaltend, da sie ja auf Gruppenkonsens beruht und diese Zivilisationen "wissen" dass Magie nicht existiert (je weniger Aberglaube es gab bevor die Magie wahr wird, desto weniger Magie erhält die Zivilisation).
    -Es gibt mehrere Varianten der Erde. Für jede Geschichte die auf der Erde spielt gibt es irgendwo im Universum eine passende Erde.
    -Unsere Erde ist ungewöhnlich (1): Sie ist eine von etwa 1% aller Welten auf denen nicht nur eine Form der Magie wahr wurde, sondern viele verschiedene und wie wild vermischt. Das hat sowohl Vor- als auch Nachteile für uns, und macht unsere Erde für andere Zivilisationen begehrenswert.
    -Unsere Erde ist ungewöhnlich (2): Wir haben Magie erhalten als wir im 21. Jahrhundert waren. Es gibt in unserem Zeitalter sowohl rationale Denker, als auch Leute die glauben die Erde sei flach. Das führt zu außergewöhnlich diversen Fähigkeiten.
    -Im gesamten Universum gibt es einen unerklärlichen Effekt, den Status Quo Effekt: Dinge die sehr unterschiedlich mächtig sind interagieren selten miteinander. Es passiert sehr häufig, dass irgendetwas dazwischen kommt, was mächtige Wesen davon abhält weniger mächtige Wesen zu vernichten. Niemand weiß so recht warum das so ist, aber der Effekt ist unabstreitbar.

    Zwei verschiedene Zivilisationen haben Raumschiffe zur Erde entsandt:
    -Die Milchstraßen-Allianz (MSA): Eine sehr große und mächtige, aber lose Allianz verschiedenster Spezies.
    -Die Boros: Eine Zivilisation die aus religiösen Gründen glaubt, dass sie fiktiv ist.

    Bisheriger politischer Status:
    -Ein Nophilian (MSA, unbekannte Spezies) wurde von einem Attentäter getötet und das hätte fast einen Krieg mit den Boros ausgelöst. Dies konnte verhindert werden, durch die Handlungen der PCs und das Eingreifen einer Inquisitorin (MSA, Warhammer 40K).
    -Besagte Inquisitorin ist nicht sehr gut auf die PCs zu sprechen.
    -Repräsentanten verschiedener Spezies der MSA haben vages Interesse an Kooperation mit den PCs bekundet. Ein Xeltek (MSA, unbekannte Spezies, praktisch wie ein freundlicher Xenomorph) hat Green befreundet und folgt dieser.

    -----

    Zusammenfassung bisheriger Ereignisse der zweiten Runde:

    PC Charaktere:
    -Florian (26): Ein Spielleiter, d.h. jemand der die Fähigkeit hat die Welt als ein Rollenspiel zu sehen und Änderungen durchzuführen.
    -Loki, aus dem Marvel setting
    -Tails (Sonic), komplett mit Cartoon Graphik in der Realität (wie in dem Film "Who killed Roger Rabbit?")
    -Hideo Takanashi: Ein übergewichtiger Programmierer der sich in einen Kamen Rider verwandeln kann
    -Dexter Bellock: Ein Sportlehrer der ein Halbgott im "Percy Jackson" Stil ist.

    Die Spieler wurden aufgrund der Vorhersage eines Orakels in eine Variante Der "Warhammer 40K" Galaxie geschickt. Die Spezies der Xeltek haben vor dieser Galaxie zu helfen und alles ein wenig besser zu machen. Sie nennen es: "Operation: Unfuck Warhammer galaxy 74B". Die Xeltek sind äußerst mächtige und freundliche insektenartige Aliens, schauen aber aus wie Xenomorphs. Das Imperium ist für Xenophobie bekannt.

    Die Vorhersage des Orakels erwähnte nicht, weswegen die Spieler helfen sollten, nur dass es unbedingt notwendig ist. Sie entschieden sich, dass das größte Problem die schlechte PR der Xeltek ist und starten eine PR Kampagne, inklusive TV-Serie, um die Bürger des Imperiums von der Freundlicheit der Xeltek zu überzeugen.

    Highlights waren:
    -Da die Spieler inquisitoriale Unterstützung haben, steht ihnen absolut niemand dabei im Weg einen großartigen Film zu drehen (die haben alle viel zu viel Angst vor der Inquisition)
    -Der Höhepunkt des Films ist ein Kuss zwischen einem Space Marine und einem Xeltek.
    -Nachdem sich zeigte, dass mehrere Schauspieler Kultisten des Slaanesh sind die Menschenopfer darbringen, entscheiden sich die Spieler sie trotzdem in ihrer Rolle als Schauspieler zu lassen um ihnen eine zweite Chance zu geben.
    -Die von den Kultisten beschworenen Dämonen des Slaanesh werden nicht getötet/verbannt, sondern angestellt. Sie korrumpieren später die gesamte Ecclesiarchy/Kirche auf dem Planeten.
    -Der Film ist ein absoluter Erfolg und überzeugt jede einzelne Demographik auf dem Planeten dass die Xeltek nett sind.
    -Der Inquisitor der für die Spieler zuständig ist erleidet einen BSOD, da die Spieler zwar einerseits offensichtlich extra-heretisch sind, aber andererseits irgendwie trotzdem alle Erwartungen übertreffen und jedes Problem viel besser lösen als er erwartet hatte.
    -Zitat: "Die Tyraniden sind ja nicht böse, die sind nur hungrig."
    -Sie bauen ein social-media team mit dem Ziel die Kultisten des Slaanesh zum guten zu bekehren.
    -Slaanesh nimmt sanity-damage. Er/Sie ist jetzt der Überzeugung, dass die Spieler insgeheim auf seiner/ihrer Seite sind.
    -Tzeentch nimmt sanity-damage. Ein verwirrter Lord of Change erscheint während die Spieler eine Convention abhalten. Die Spieler verbannen den Lord of Change in den Warp bevor dieser auch nur seinen Mund aufmachen kann. Kurz danach besiegen sie mehrere dutzend Kultisten des Khorne ohne sie dabei zu töten oder Blut zu vergießen.
    -Die Spieler erhalten eine Einladung von einem hochrangigen Chaos Kultisten. Sie entscheiden sich zu dem geheimen Treffen mit einer riesigen Prozession und laufenden Kameras aufzutauchen.
    -Die Kultisten des Slaanesh und des Tzeentch haben größere Loyalität gegenüber den Spielern als gegenüber dem Dunklen Apostel des ungeteilten Chaos.
    -Dunkler Apostel des ungeteilten Chaos: "What is this? I don't even."
    -Die Wortwitze "Khorn flakes" und "Pop Khorn" sind so schlecht, sie verursachen zwei Bloodletter auf der Stelle tot umzufallen.
    -Der ganze Endkampf hat eine Live-übertragung zurück zur Erde, wo die Spieler jetzt Celebrities sind.


    -----


    Mitspieler:

    - Axi K.
    - Christian S
    - Christoph Seitz
    - Vivien "Kami" B.
    -

    Warteliste:
    -
    -
    Geändert von Tom (Dienstag, 13. November 2018 um 23:47 Uhr)

  2. #2
    Gottläufer des weißen Kaninchens Globaler Moderator Avatar von Jadetiger
    Registriert seit
    Dienstag, 16. März 2004
    Ort
    München - Feuchtgebiet des Fürsten
    Alter
    39
    Prosts
    7.512
    Email-Anmeldungs-Sturm!

    - Axi K.
    - Christian S
    - Christoph S.
    - Michael "Mike" E.
    - Vivien "Kami" B.
    "We can't stop here! This is bat country!" - The Joker
    ------
    jadetiger.de

  3. #3
    Orc
    Registriert seit
    Samstag, 23. Mai 2015
    Prosts
    112
    What. The. Fuck.

  4. #4
    Gottläufer des weißen Kaninchens Globaler Moderator Avatar von Jadetiger
    Registriert seit
    Dienstag, 16. März 2004
    Ort
    München - Feuchtgebiet des Fürsten
    Alter
    39
    Prosts
    7.512
    Hat mich auch überrascht!
    "We can't stop here! This is bat country!" - The Joker
    ------
    jadetiger.de

  5. #5
    Gottläufer des weißen Kaninchens Globaler Moderator Avatar von Jadetiger
    Registriert seit
    Dienstag, 16. März 2004
    Ort
    München - Feuchtgebiet des Fürsten
    Alter
    39
    Prosts
    7.512
    Michael ist zu D&D gewechselt
    "We can't stop here! This is bat country!" - The Joker
    ------
    jadetiger.de

  6. #6
    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen Administrator Avatar von Tom
    Registriert seit
    Donnerstag, 8. April 2004
    Ort
    In der Adminhöhle
    Prosts
    5.900
    Beide D&D Runden sind voll. Da kann er nur auf die Warteliste. Oder Shadows of the Demon Lord.
    It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

    "Play the spirit of the game, not the rules"
    -Robin D. Laws

  7. #7
    Gottläufer des weißen Kaninchens Globaler Moderator Avatar von Jadetiger
    Registriert seit
    Dienstag, 16. März 2004
    Ort
    München - Feuchtgebiet des Fürsten
    Alter
    39
    Prosts
    7.512
    Ich deduziere einfach mal, dass er Jan, Koriander or anonym ist
    "We can't stop here! This is bat country!" - The Joker
    ------
    jadetiger.de

  8. #8
    Orc
    Registriert seit
    Samstag, 23. Mai 2015
    Prosts
    112
    Ich muss leider absagen. Ich habe an dem Tag eventuell ein wichtiges Treffen und sage lieber jetzt gleich ab, bevor ich es riskiere und drauf ankommen lasse. Hoffentlich findet sich noch rechtzeitig jemand der Spielleiter sein moechte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •