+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Orc Avatar von Dai-Oma
    Registriert seit
    Montag, 14. November 2016
    Prosts
    101

    [D&D 5] Dragon Heist: Trollskull Alley

    Waterdeep - Perle des Nordens und die wohl bedeutenste Stadt an der Schwertküste. Schwierig sich in all diesen Gassen zurechtzufinden, aber jeden den ihr fragt wird euch auf das Gasthaus verweisen, wo viele Abenteuer ihren Anfang genommen haben: Das fast schon legendäre Yawning Portal und auch eine Berühmtheit, wie es dort viele gibt soll sich dort niedergelassen haben ... Oder hat es euch viel mehr wegen den Gerüchten eines Schatzes gigantischen Ausmaßes hierher verschlagen?
    Was bisher geschah:
     
    Eine Kneipenschlägerei im legendären Yawning Portal nimmt eine völlig andere Wendung, als plötzlich aus dem Schacht nach Undermountain ein Troll samt seiner Gefolgschaft eindringt.
    Eine Gruppe Abenteurer stellt sich mit Hilfe des Gastwirts Durnan dieser Kreatur in den Weg; beeindruckt von dieser Tat wendet sich der Autor und Magier Volothamp Geddarm (bekannt von seinem neuesten Werk "Volos Guide to Monsters") an die Abenteurer, um ihm in seiner Not beizustehen. Sein Freund, der rotblonde Schönling Floon Blagmeer ist am Tag des Trolltide Festivals verloren gegangen, nachdem Volo sich von der zwielichtigen Kneipe Skewered Dragon zurückgezogen hat in sein Quartier. Mit einer kleinen Belohnung in Aussicht gestellt, machen sich die Abenteurer auf, dem Freund nachzugehen und stellten in der Nähe der Kneipe schnell fest, dass die Gewalt in Waterdeep wirklich um sich gegriffen hat, als sie auf ein Massaker in den Straßen treffen mit mehreren Toten. Eine Rivalität zwischen kriminellen Organisationen?

    Im Skewered Dragon fanden sie schnell heraus, dass Floon Blagmeer nicht allein zurückgelassen wurde, sondern sich vielmehr ein anderer Rotschopf, ein arroganter Schnösel sich zu ihm gesellt hat. Kaum als sie die Kneipe verließen, wurden sie von 5 Männern verfolgt, Arbeitern eines Warenhauses in der Candle Lane. Hier drangen die Abenteurer in das Warenhaus ein, nachdem keine Antwort auf das Klopfen zu vernehmen war und wurden von 4 Vogelähnlichen Humanoiden aufgelauert und überfallen. Das Werk der Eindringlinge war nicht zu übersehen: Die 5 Arbeiter, aufgereit und gerichtet wie Schlachtvieh. Leider konnte einer der Banditen entkommen, ein weiterer jedoch liegt am Fußende einer Treppe, schwerst verkrüppelt von einem Bolzen ...

    Wenig war von dieser seltsamen Gestalt herauszufinden, wiederholte sie stets dieselben Sätze und unterschiedlichste Laute. "Fesselt den Schönling und sperrt ihn in den Verschlag". Dieser Hinweis veranlasste die Abenteurer sich den Verschlag unter der Treppe anzusehen, wobei ein ebenfalls rothaariger Mann, der sich als Renaer Neverember vorstellte und Stellung zu den Vorkommnissen nahm. Scheinbar hat es bezüglich der Entführung von Floon eine Verwechslung gegeben, nachdem der junge Adlige Ziel dieser Operation war. Ziel von ihnen war es Informationen über ein Artefakt, den Stein von Golorr herauszufinden, der den Zhentarim helfen soll den Ort zu finden, wo der frühere Open Lord von Waterdeep Dagult Neverember, eine große Menge Gold versteckt hat.
    Eine Untersuchung der Büroräume ergab wenig konkretes, nur ein verzaubertes Stück Papier, welches von den Zhentarim zurückgelassen wurde und eine merkwürdige Konstruktion: Stahlglocken an den Türen, an denen Drähte direkt in die Wand eingelassen wurden ... Aber es war beim Öffnen kein Läuten ... Wenig Zeit darüber nachzudenken, mit erhobenen Händen begab sich die Gruppe mit dem überlebenden Vogelmenschen aus dem Lagerhaus, der eingetroffenen Stadtwache unter der Führung von Hyustus Staget. Renaer war jedoch schnell zur Stelle, seine Retter vor dem bösen Verdacht freizusprechen, den Mord an den Zhentarim im Haus begangen zu haben. Staget gab der Gruppe eine Ausfertigung des Code Legal und den Tipp "die Straßen sauber zu halten".

    Der einzige Hinweis des Vogelmenschen war "den gelben Zeichen in den Abwasserkanälen" zu folgen. Daher gingen die Abenteurer zurück ins Yawning Portal, um Renaer ein wohlverdientes Bad (nach geraumer Zeit in ranzigem Öl in den hochsommerlichen Temperaturen) zuzugestehen, aber auch um von Volo weitere Informationen zu erhalten und ihn über den neuesten Stand aufzuklären... eine Gefahrenzulage war tatsächlich angebracht.
    Aber auch einige andere Bekanntschaften wurden aktiviert: Yagra war bereit den ein oder anderen Hinweis aufzutreiben im Gegenzug für eine etwas bessere Axt, besser als das, was ihr dort zugemutet wurde.
    Zum Glück sah der Schmied, wo sie das etwas teure STück aufgetrieben hat nicht für wen es bestimmt war ... der Schmied Bogar war in dieser Hinsicht wirklich vom sehr alten Schlag.

    Die versprochenen Informationen kam wie versprochen, eine Halblingskneipe in der Spices Street namens "Firebelly", in die man "den Käse mitbringen soll". Ein Codewort? Für eine besagte "Dritte Partei" in diesem Krieg zwischen Zhentarim und der Xanathars Gilde?
    So schien es nicht zu sein, aber ein nahrhaftes Mahl später in besagter Kneipe fanden sie es heraus. Einige Vorräte im Keller waren verschwunden, und ein besagtes Loch in der Wand hat sich wieder geöffnet mit dem süßlichen Duft einer Kanalisation.
    So kamen Sie die Abenteurer auf der Suche nach Floon in die Kanalisation und in die Nähe des Ortes, wo Floon verschleppt wurde. Wächter in Form recht unzuverlässiger Goblins bewachten diesen Teil der Kanalisation, der ebenso heruntergekommen war, wie seine Bewohner. Nicht nur die verschlafenen Goblins, ein Duergar mit seinem Gefährten waren dort zu finden, sondern auch die Quelle des Unheils: Ein Halbork-Adept, der Floon quälte unter den wachsamen Augen einer Kreatur, die sich später als ein Wesen namens Nihiloor herausstellte. Schnell war der Unhold besiegt, auch wenn ein laufendes Gehirn beinahe das Leben eines Gefährten beansprucht hätte.
    Geflohen war jedoch das Wesen Nihiloor, während die Abenteurer Verstärkung von der Emerald Enclave angefordert haben, um den Magier Grum'Shar verhaften zu lassen.

    Floon war nach einiger Zeit wieder zurück bei Volo im Yawning Portal und selbiger hielt auch sein Versprechen einer großzügigen Belohnung, jedoch nicht ganz in der Form wie versprochen...

    Vielmehr war es ein Grundbesitz für das Anwesen Trollskull Manor im Nordviertel von Waterdeep, eine alte Kneipe mit einigen Räumen, die Volo für sein neuestes Werk "Volos Guide to Spirits and Specters" erwerben wollte ...


    Hallo zusammen,

    auch im neuen Jahr möchte der Schatz von Dagult Neverember geborgen werden.
    Wir spielen D&D in der 5. Edition, ein sehr anfängerfreundliches High-Fantasy-System und wir spielen im bekanntesten Kampagnen-Setting, den Forgotten Realms (bekannt aus Spielen wie Baldur's Gate, Icewind Dale und Neverwinter Nights).

    Für Leute, die ihre Charaktere selbst bauen möchten, gelten folgende Richtlinien:

    - Charakterlevel: 2
    - Erlaubte Rassen: Alles aus dem Spielerhandbuch und dem Sword Coast Adventure Guide; Andere Veröffentlichungen von Wizards (insbesondere Volos Guide to Monsters) nur nach Rücksprache
    - Stats werden mit Point-Buy mit 29 Punkten (Nicht 27!) erstellt
    - Erlaubte Klassen: Alles aus dem Spielerhandbuch und dem Sword Coast Adventure Guide sowie die Klassenoptionen aus Guildmasters Guide to Ravnica; Zauber auch Xanathar's Guide to Everything
    - Gruppentauglich und von neutraler oder guter Gesinnung
    - Verboten: Flugfähige Rassen

    Aufgrund des niedrigen Startlevels werden Reservecharakterere empfohlen.

    Es stehen auch folgende vorgefertigte Charaktere (männlich und weiblich) zur Auswahl:
    - Bergzwerg Barbar
    - Halbelf Barde
    - Mensch Kleriker (Knowledge Domain)
    - Mensch Druide (Circle of the Land)
    - Hügelzwerg Kämpfer
    - Waldelf Mönch
    - Halbork Paladin
    - Mensch Ranger (Revised)
    - Lightfoot Halbling Schurke
    - Tiefling Sorcerer (Storm Sorcery)
    - Halbelf Warlock (Patron: Archfey)
    - Felsgnom Wizard (School of Conjuration)

    Falls ihr euch für einen vorgefertigten Charakter interessiert, würde ich euch bitten eine erste und zweite Wahl anzugeben (bei der Zweitwahl ist auch die Angabe einer Rasse/Klasse frei möglich, die Charaktere sind daher vielmehr nur eine Orientierung). Ich nehme an den vorgefertigten Charakteren auch gerne Änderungen vor. Die vorgefertigten Charaktere werden eine Woche vor dem Treffen euch vorab zur Verfügung gestellt.
    Letztere nehme ich auch zum Treffen samt ihrer Zauberlisten mit; "Eigenbauer" bitte ich jedoch ihre Unterlagen selbst mitzubringen.
    Anmerkung: Bei dieser Session wird wahrscheinlich gelevelt werden.

    Für Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung

    Spieler (max. 5):

    - Nik (Knowledge Cleric)
    -
    -
    -
    -

    Warteliste:

    -
    -
    -
    -

    Spieler, die beim letzten Mal mitgemacht haben und sich bis Samstag, den 19.01.2019 bis 17 Uhr in diesem Thread gemeldet haben, werden bevorzugt aufgenommen. Danach werden die Spieler der Reihenfolge der Meldungen aufgenommen.
    Die Spieler, die beim letzten Mal mitgemacht haben sind:

    - Dice
    - kettnsaeg
    - Rubikanter
    - Nik
    - Magnus

    Anmerkung, wird die Tage ergänzt: Informationen über das Anwesen und was ihr daraus machen könnt; Beschreibung bisher erhaltener magischer Gegenstände
    Geändert von Dai-Oma (Donnerstag, 29. November 2018 um 21:33 Uhr)

  2. #2
    Potted Plant
    Registriert seit
    Samstag, 6. Oktober 2018
    Prosts
    3
    Hi,
    ich bin wieder mit dabei.

    Freu mich
    Nik

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •