+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Kobold Avatar von 67E9
    Registriert seit
    Sonntag, 7. Juni 2015
    Ort
    München
    Prosts
    65

    Shadow of the Demon Lord: Tales of Desolation - Teil 4: "STORM OF FATE"

    Shadow of the Demon Lord, letztes Jahr auf Deutsch als Schatten des Dämonenfürsten beim System Matters Verlag erschienen , spielt sich wie klassisches D&D mit ein paar Twists und einer gehörigen Prise Horror.

    Nach der spannenden Runde beim letzten Treffen, möchte ich nun gerne die Minikampagne zum Finale bringen

    Was bisher geschah:

    Teil 1 "Breathing is a Luxury"

    Copper, Schwester Agatha, Benediktus Grishnak, Allistair Willoughby und der Clockwork-Soldat Commander Vain brechen auf auf, um nach Westhold zurückzukehren. Nach einer nächtlichen Begegnung mit einem plötzlichen Sandsturm und seinen Bewohnern machen sie im kleinen Dorf Esker halt. Dort findet gerade die Beisetzung der Schneiderin Sarah statt, die Vains Uniform in der Vergangenheit repariert hatte. Copper und Agatha untersuchen die Leiche und finden sie unnatürlich ausgetrocknet und mit eingesunkenen Augen vor. Bürgermeister Morton bittet um die Hilfe der Kreuzritter aus Westhold und die Spieler nehmen sich seiner Bitte an. In Sarahs Haus finden sie Spuren, die weder Mensch noch Tier gehören. Im Haus des eingewanderten Zauberkundigen Simon finden Sie drei mindere Artefakte und eine beunruhigende Kinderpuppe. Sarahs Schwester Sandra ist an einem schweren, trockenen Husten erkrankt. Der Priester der Kirche, Father Mahew hat sich in sein Schreibzimmer zurückgezogen und arbeitet unentwegt an einer internen Angelegenheit der Kirche. Copper konnte ihn nur zur Rede stellen, indem er sich durch das Fenster in sein Arbeitszimmer schlich. Das Gotteshaus wird von der neuen Akolytin Rose (15) geführt und 3 weitere Akolyten werden vermisst. Copper & Vain halten Nachts Wache am Friedhof, als mehrere vertrocknete Kreaturen mit aufgerissenen Mäulern und langen hängenden Zungen durch das Dorf ziehen und seine Bewohner aussaugen. Sie können die Kreaturen vernichten und werden auf Licht im Hause von Simon aufmerksam. Der zurückgekehrte Simon verwandelt sich vor ihren Augen in eine der Kreaturen und ein schwarzer Schatten erhebt sich aus seiner Puppe. Die Kreuzritter machen kurzen Prozess.

    Teil 2 "Sands Through the Hourglass"

    Der Goblin-Fechter Teflone schließt sich der Gruppe an. Father Mahew segnet die Dorfbewohner mit geweihtem Wasser, denn die Krankheit, der Trockene Tod greift immer noch um sich. Mahew bittet die Gruppe nach der Familie Bittle zu sehen und es stellt sich heraus, dass die Bittles dem trockenen Tod erlegen und als untote Monstrositäten wieder auferstanden sind. Nach einem Kampf kehrt die Gruppe in das Dorf zurück. Zurück in Esker übernimmt der Kreuzritter Captain Reems mit seiner Abteilung den Befehl und stellt das Dorf unter Quarantäne. Reems spielt seinen höheren Rang in der Armee gegenüber der Gruppe aus. Soldaten pferchen alle Kranken in der Kirche zusammen und verbrennen die Toten. Die Helden belauschen ein Gespräch zwischen Mahew und Reems: Mahew war nicht in der Stadt, sondern in der Wüste und hat dort etwas gefunden. Reems ist bereit das Dorf und alle seine Bewohner zu verbrennen, wenn nötig. Am nächsten Tag beginnen die Soldaten die Häuser zu durchsuchen und die Kranken bei lebendigem Leibe auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen. Die Gruppe stellt Mahew und er gibt zu die Krankheit aus einer Ruine auf einem schwebenden Felsen in der Wüste angeschleppt zu haben. Er wusste nicht, welcher Fluch auf ihm lastete und macht sich Vorwürfe. In einem unbeobachteten Moment flieht Mahew in die Wüste. Die Gruppe stellt Reems in der requirierten Kirche des neuen Gottes, muss aber aufgrund der Übermacht fliehen. Am selben Abend gelingt es dennoch Teflone Mahews Tagebuch unter der Nase von Reems hinweg zu stehlen. Mit der Karte im Tagebuch hofft die Gruppe die Ruine in der Wüste zu finden.

    In Teil 3 "Mummy Dust"
    Die Kreuzritter schlagen sich durch die Desolation, die unwirtlichste Wüste der bekannten Welt. Sie waten durch Sanddünen und knöcheltiefe Haufen von Gerippen und schaffen es irgendwie unversehrt zu der Ruine der schwarzen Kapelle auf einem schwebenden Stein inmitten der Wüste. Mit Geschick und Vorsicht umgehen sie die Fallen, finden die Liturgie des durchtränkten Schicksals, die verspricht den Trockenen Tod zu heilen und besiegen eine Mumie, die sich als der jüngst mumifizierte Priester, Father Mahew herausstellt. Mahew verrät in einem Moment der Klarheit, dass Xerras der Nachttrinker, ein mächtiger Vampirfürst, ihn hereinlegte und dazu brachte die Krankheit nach Esker zu tragen, ihn dann mumifizierte und versklavte und jetzt auf dem Weg nach Esker ist, um die untoten Früchte seiner Taten zu ernten. Auf Mahews wunsch gewähren die Kreuzritter ihm die süße Erlösung des Todes und machen sich auf den Weg zurück nach Esker.

    Teil 4"Storm of Fate" beginnt, als die Gruppe ins verheerte Esker zurückkehrt. Werden sie erfolgreich das Ritual ausführen können, um ihre Gefährten und die überlebenden Dörfler zu retten? Können Sie Xerras dämonischen Plänen noch Einhalt gebieten? Und was wurde eigentlich aus Captain Matthias Reems?

    Wer das System kennt darf gerne auch einen eigenen Charakter erstellen. Dabei ist folgendes zu beachten:
    - Level 6
    - Alle Ancestries und Paths aus dem Grundbuch und Demon Lords Companion 1 sind erlaubt. Wenn ihr etwas aus einem anderen Supplement verwenden wollt, fragt bitte vorher. (Die Wahrscheinlichkeit, dass ich das zulasse ist aber groß.)
    - Ihr seid Bürger und Soldaten des orkisch dominierten Crusader State mit dem Namen Westhold. Ihr habt im Namen von Astrid , der Prophetin des neuen Gottes, geschworen zu kämpfen, um die Gefahr, die von den Untoten in der Desolation ausgeht, unter Kontrolle halten.
    -Bitte schickt mir den Charakter vorab zum durchsehen.

    Vorgefertigte Charaktere:
    - Benedictus Grishnak (Orc/Rogue/Paladin): Ein reformierter orkischer Pirat, der zum Paladin geschlagen wurde.
    - Allistair Willoughby (Faun/Magician/Cleric): Ein Faun Magier, der nach einer persönlichen Tragödie verursacht durch Untote, dem neuen Glauben beigetreten ist.
    - Copper (Clockwork/Rogue/Ranger): Eine mechanische Kriegsmaschine in der Größe eines Kindes. Dass du kein Wasser benötigst ist in der Wüste ein Segen.
    - 13-7-3 "Lilly" (Hobgoblin/Warrior/Scout): Hobgoblins sind die gezüchtete Armee der Feenwelt. Seit du von deiner Einheit getrennt wurdest und dich in die Welt der sterblichen verlaufen hast, kämpfst du an der Seite der Kreuzritter aus Westhold. Obwohl du ein Hermaphrodit bist, hast du deine feminine Seite entdeckt.
    - Schwester Agatha (Human/Priest/Mystic): Als Kind warst du schwer krank, doch Astrid hat dich geheilt um dich in Ihren Dienst zu rufen. Obwohl du bereits im fortgeschrittenen Alter bist, gibt dir dein Glaube Stärke und Mut, so dass du es mit erfahrenen Kriegern aufnehmen kannst.

    Mitspieler (5):
    - Lulu
    - Flo
    - Freddy
    - Kimmi Kim
    -

    Warteliste:
    -
    -
    Geändert von Tom (Gestern um 22:24 Uhr)
    お前はもう死んでいる。

  2. #2
    Potted Plant
    Registriert seit
    Montag, 14. Januar 2019
    Ort
    Taufkirchen
    Prosts
    9
    Hallo, Teflone ist wieder dabei.
    Grüß,
    Luis

  3. #3
    Kobold Avatar von 67E9
    Registriert seit
    Sonntag, 7. Juni 2015
    Ort
    München
    Prosts
    65
    Das freut mich doch.
    お前はもう死んでいる。

  4. #4
    Unregistriert
    Gast

    Servus

    Ich bin natürlich auch wieder dabei, würde aber, falls ich es zeitlich schaffe und es noch reinpasst, einen eigenen Charakter einbringen.
    Freue mich schon.
    Gruß,
    Flo

  5. #5
    Kobold Avatar von 67E9
    Registriert seit
    Sonntag, 7. Juni 2015
    Ort
    München
    Prosts
    65
    Gerne. Schick mir den Charakter nur, wie beschrieben, ein paar Tage vorher. Du könntest zum Beispiel ein Überlebender aus Captain Reems Kompanie sein, oder jemand der den Anderen in der Wüste begegnet ist. (Falls du "Tombs of the Desolation" zur Hand hast, z.B. ein Salamander.)
    お前はもう死んでいる。

  6. #6
    Kobold Avatar von 67E9
    Registriert seit
    Sonntag, 7. Juni 2015
    Ort
    München
    Prosts
    65
    @ Flo: Hab die PN bekommen und find die Idee grundsätzlich gut. Melde mich heute Abend genauer.

    Edit: Ich hoffe es findet sich noch mindestens 1 Spieler, aber bisher kamen immer kurz vor dem Treffen noch welche dazu.
    お前はもう死んでいる。

  7. #7
    Freddy
    Gast

    Mitspielen

    Hi,
    ich komme morgen zum Treffen und würde gerne noch in die Runde mit einsteigen. Ich hab D&D schon mal bei einem Schnupperabend gespielt, hab ansonsten Erfahrung mit Systemen wie Fate, DSA, FightingFantasy....Habt ihr noch Platz für mich? Danke & Liebe Grüße

  8. #8
    Kobold Avatar von 67E9
    Registriert seit
    Sonntag, 7. Juni 2015
    Ort
    München
    Prosts
    65
    Hallo Freddy,

    Aber sicher doch. Du bist herzlich willkommen. Was du zum System wissen musst, erkäre ich natürlich vor Ort.

    Hab dich direkt eingetragen.
    お前はもう死んでいる。

  9. #9
    Potted Plant
    Registriert seit
    Montag, 14. Januar 2019
    Ort
    Taufkirchen
    Prosts
    9
    Hallo,
    ich bringe ein Gäst mit, er heißt kimmi kim. Bekomme ich noch ein platz?
    Grüß,
    Luis

  10. #10
    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen Administrator Avatar von Tom
    Registriert seit
    Donnerstag, 8. April 2004
    Ort
    In der Adminhöhle
    Prosts
    6.231
    Einfach mitbringen Luis.
    „No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •