Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Eine Idee für ein Abenteuer? Oder sogar ein ganzes Abenteuer? Dann hier rein!
Benutzeravatar
Fred
Ogre
Beiträge: 175
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Beitrag von Fred » Mo 21. Okt 2019, 17:32

Minza hat geschrieben:
Mo 21. Okt 2019, 17:13
Sollte das ein im Voraus geplanter Twist sein oder hat er da mitten beim Schreiben umkonzipiert? Weiß man da was? Klingt ja schräg...
Ich glaube er wollte möglichst viele Bände mit einer Art Cliffhanger-Offenbarung als Twist abschließen. Jedenfalls fängt es so bereits beim ersten Band an. Geplant waren die späteren Twists dann aber bestimmt nicht von Anfang an, er wollte wohl nur dramatische neue Wendungen einführen.
Dann hat er meiner Meinung nach aber irgendwann komplett den Überblick verloren :P

Benutzeravatar
Minza
Cyclops
Beiträge: 249
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:44
Wohnort: Petülring
Kontaktdaten:

Re: Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Beitrag von Minza » Mo 21. Okt 2019, 17:35

Fred hat geschrieben:
Mo 21. Okt 2019, 17:32
Ich glaube er wollte möglichst viele Bände mit einer Art Cliffhanger-Offenbarung als Twist abschließen. Jedenfalls fängt es so bereits beim ersten Band an. Geplant waren die späteren Twists dann aber bestimmt nicht von Anfang an, er wollte wohl nur dramatische neue Wendungen einführen.
Dann hat er meiner Meinung nach aber irgendwann komplett den Überblick verloren :P
Oi... ich weiß schon, warum ich meine alten Hohlbein Werke der Hortbibliothek vermacht habe. Danke für die Erläuterung, Fred ^^
Have fun storming the castle,
Minza

Benutzeravatar
Fred
Ogre
Beiträge: 175
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

World of Tiers

Beitrag von Fred » Mo 21. Okt 2019, 17:47

Farmers World of Tiers wäre ebenfalls ein super Hintergrund. Die Spieler könnten Lords sein, die ihre eigenen (Mini)Universen geschaffen haben, oder normale Menschen, die in eine dieser Welten hineingestolpert sind. Idealerweise wäre das natürlich die World of Tiers, weil deren Bewohner ja aus den verschiedensten Epochen der Menscheit stammen.

Benutzeravatar
Fred
Ogre
Beiträge: 175
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Titans of Chaos

Beitrag von Fred » Mo 21. Okt 2019, 23:53

Auch sehr interessant als Setting wäre John C. Wrights Urban Fantasy "Titans of Chaos". Die Spieler würden zufällig herausfinden, dass sie keine menschlichen Jugendlichen in einem Internat sind, sondern Kinder der Titanen, die von den Olympischen Göttern als Geiseln gehalten werden.

Es gibt vier verschiedene Gruppen von Titanen, deren Kräfte mit den verschiedenen menschlichen historischen Welterklärungsmodellen korrelieren: The Dark (Körper und Seele sind noch eins, Hexerei), The Fallen (Hermetik/Zeremonialmagie), The Lost (klassische Physik, seelenlos), The Nameless (Quantenphysik und AR). Hierbei gilt das Prinzip Stein-Papier-Schere-Spock: Einstein schlägt Newton schlägt Merlin schlägt äh Baba Yaga schlägt...Einstein! :)
Jede Gruppe von Titanen setzt sich aus ganz unterschiedlichen Wesen der griechischen Mythologie zusammen. Selbstverständlich ist der Hintergrund noch viel reichhaltiger, eben typisch Wright.

Die Kräfte der Titanen und Götter lassen sich dabei m.E. sehr gut mit den (natürlich modifzierten) Regeln von Mage abbilden.

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 259
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Beitrag von Tom » Di 22. Okt 2019, 00:00

Oder mit Scion. Da hast du schon (Halb)götter als Spielercharaktere.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"
-Robin D. Laws

Benutzeravatar
Fred
Ogre
Beiträge: 175
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Beitrag von Fred » Di 22. Okt 2019, 08:21

Tom hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 00:00
Oder mit Scion. Da hast du schon (Halb)götter als Spielercharaktere.
Gute Idee

Benutzeravatar
Jadetiger
Globaler Moderator
Beiträge: 78
Registriert: Mi 5. Jun 2019, 12:39
Wohnort: Am Rande der Stadt
Kontaktdaten:

Re: Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Beitrag von Jadetiger » Di 22. Okt 2019, 12:26

Wenn ich mal den Titel des Threads wörtlich nehme, finde ich die Grundidee von Dark Continent superspannend. Man landet an einer Küste an und zeichnet die Karte, während man den Kontinent erforscht; vorher existiert auch auf SL-Seite keine Geographie.

Eine andere Sehnsuchtsidee, die ich schon viele viele Jahre habe, die aber noch nie Realität wurde, wäre mal eine Kampagne mit einer richtig professionellen militärischen Einheit zu spielen.
3:16, Chtulhu '67 oder CthulhuTech oder wären perfekt dafür. Leider ist es extrem schwierig Spieler zu finden, die sich in militärische Organisationsstrukturen einpassen können, Befehlen gehorchen können und verstehen, wie ein militärisches Team wirklich zusammenarbeitet...
"What we see now is like a dim image in a mirror." - JadeX, Hacker of Fortune

Berpol
Hobgoblin
Beiträge: 75
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 23:18
Wohnort: Heimstetten

Re: Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Beitrag von Berpol » Di 22. Okt 2019, 12:39

Jadetiger hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 12:26
Eine andere Sehnsuchtsidee, die ich schon viele viele Jahre habe, die aber noch nie Realität wurde, wäre mal eine Kampagne mit einer richtig professionellen militärischen Einheit zu spielen...
Ich hatte mal in einer der damaligen Spielezeitschriften Daten für so ein Abenteuer im Alien-Universum gehabt. Nur keine Ahnung mehr wo das Heft abgeblieben ist. Normalerweise werfe ich so etwas nicht weg.
Schadenfreude ist die ehrlichste Form von Mitleid.

Alien
Kobold
Beiträge: 35
Registriert: Di 4. Jun 2019, 10:40

Re: Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Beitrag von Alien » Di 22. Okt 2019, 12:53

Jadetiger hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 12:26
Eine andere Sehnsuchtsidee, die ich schon viele viele Jahre habe, die aber noch nie Realität wurde, wäre mal eine Kampagne mit einer richtig professionellen militärischen Einheit zu spielen.
3:16, Chtulhu '67 oder CthulhuTech oder wären perfekt dafür. Leider ist es extrem schwierig Spieler zu finden, die sich in militärische Organisationsstrukturen einpassen können, Befehlen gehorchen können und verstehen, wie ein militärisches Team wirklich zusammenarbeitet...
Es ist ziemlich schwierig, gute Abenteuer für so etwas zu machen: Du willst nicht zu viele strategische Probleme haben, weil sonst der Kommandant der Einheit alleine spielt.

Benutzeravatar
Tom
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen
Beiträge: 259
Registriert: So 2. Jun 2019, 18:50
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Unerforschte Weiten - Ungespielte Welten

Beitrag von Tom » Di 22. Okt 2019, 14:30

Pah 3:16 würde ich leiten, aber potentielle Spieler haben nie Zeit.
It almost seems like the old spirit of the night, from my childhood has gone missing.

"Play the spirit of the game, not the rules"
-Robin D. Laws

Antworten