Corona-Online-Runde Mage the Ascension

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek: :oc: :ocry: :obiggrin: :oconf: :ogeek: :sad: :smile: :surp: :ougeek: :owink: :eek: :oevil: :olol: :omad: :mrg: :neutral: :razzy: :redf: :rolley: :twist:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Corona-Online-Runde Mage the Ascension

Re: Corona-Online-Runde Mage the Ascension

von Kosmos » Do 19. Mär 2020, 16:57

Cool, dass ihr eine online Runde macht!
Ich wünsche euch viel Spass! ;)

Re: Corona-Online-Runde Mage the Ascension

von Simbert » Mi 18. Mär 2020, 18:13

Eventuell interessant für euch ist, dass es grade das Mage 20th PDF für einen Tag gratis gibt:

https://www.storytellersvault.com/produ ... ry-Edition

Re: Corona-Online-Runde Mage the Ascension

von Poo-Bär » Mi 18. Mär 2020, 15:03

Ich glaube Webcam kann auch optional sein. Es kristallisiert sich Discord raus.

Re: Corona-Online-Runde Mage the Ascension

von Poo-Bär » Mi 18. Mär 2020, 14:31

Damit hab ich vier Spieler und zwei Wackelkandidaten. Da die Runde eher unverbindlich sein soll, ist noch jede Menge Platz!
Alien, Tier: Ich schicke euch einen Doodle-Link, bitte zeitnah ausfüllen, sonst geht es ohne euch los. :)

Re: Corona-Online-Runde Mage the Ascension

von Alien » Mi 18. Mär 2020, 08:51

Das klingt sehr spannend, da wäre ich gerne dabei. Webcam muss ich mir erst besorgen, aber ich hoffe, das lässt sich in angemessener Zeit lösen.

Re: Corona-Online-Runde Mage the Ascension

von Alphatier » Di 17. Mär 2020, 21:29

Ich melde mal Interesse an. Von den ganzen White Wolf Systemen habe ich noch keines gespielt.

Zeitlich geht es bei mir bis auf Montags bis 22:00.

Corona-Online-Runde Mage the Ascension

von Poo-Bär » Di 17. Mär 2020, 17:26

Ich bin gerade ein wenig angefixt auf Mage the Ascension und würde unter der Woche abends eine Corona-Runde leiten (Kampagne die geht solange wir in Selbstisolation sind, vielleicht mit Verländerungsoption wenn Leute Bock haben). Das ganze online über einschlägige Tools.

Was ist Mage? Ein Rollenspiel von den selben Leuten die uns Vampire the Masquerade und Werewolf the Apocalypse gebracht haben. Wir spielen Magier in der modernen Zeit. Es ist das beste Magiesystem, dass ich kenne und das sage ich nicht so daher. Alleine dafür ist es es wert es mal gespielt zu haben.

Wie tief muss ich mich einlesen? Wieviel Rollenspielerfahrung brauche ich? Gar keine! Das meine ich so! Ihr könnt blauäugig und unvorbereitet reingehen. Wir bauen die Charaktere dynamisch und lernen alles unterwegs.

Wie hoch ist das Commitment? Wie oft spielen wir? Wie viel Zeit muss ich reinstecken? So niedrig wie ich es halten kann. Einfach nur eine Session mitten drin vorbeischauen? Kein Problem. Jeder Charakter hat eine eigene Storyline die weitergeht wenn die entsprechenden Spieler anwesend sind. Ich werde hier auch eine sehr darwinistische Linie fahren. Ihr habt Technikfoo? Ist nicht mein Problem das Spiel geht weiter. Ihr seid plötzlich weg? Niemand wartet, das Spiel geht weiter. Ihr seid zu spät? Kein Problem, kommt dazu wenn ihr Zeit habt, wir fangen schonmal an.

Was brauche ich? Funktionierendes Homeoffice-Equipment (Headset, Webcam, ruhigen Ort, solides Internet und Computer der wenig nervt). Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Erfahrungen.

Darf ich X spielen? Welche Bücher sind erlaubt? Nein und gar keine. Wir fangen mit weißen Blättern Papier an und spielen nach den Regeln so wie ich sie einführe. Andernfalls artet das in eine Regelvorlesung aus und da hab ich keinen Bock drauf. Gefällt euch nicht? Pech. Hört sich gut an? Sehr schön! :)

Wann gehts los? Sobald ich drei Spieler habe. Quereinstieg jederzeit möglich, einfach hier im Thread melden. Termine werden dynamisch verhandelt.

Was erwartet uns vom Setting/von der Story her? Ein hermetisches Hogwarts, mit der Option in andere Traditionen abzudriften. Stellt euch eine Mischung aus The Magicians, den Nevernight Chronicles und guter Alter World of Darkness Atmosphäre vor. Wenn euch nichts davon was sagt, ist es nicht schlimm.Ihr spielt Deutsche, die gerade ihr Abi in der Tasche haben, jeweils eine kleine übernatürliche Fertigkeit haben (ich gebe da eine Auswahl vor) und ein Stipendium an einer mysteriösen Elite-Uni annehmen wollen, die eine Tarnung für eine Magierakademie ist.

Nach oben