[Setting] Fiume - liberal-nationalistische Frreibeuterstadt ca. 1920

Eine Idee für ein Abenteuer? Oder sogar ein ganzes Abenteuer? Dann hier rein!
Informat
Ogre
Beiträge: 208
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

[Setting] Fiume - liberal-nationalistische Frreibeuterstadt ca. 1920

Beitrag von Informat »

Nach dem ersten Weltkrieg gab es viele Umbrüche und Episoden. Bin grade über Fiume gestolpert, eine Stadt an der kroatischen Küste mit damals mehrheitlich italienischer Bevölkerung. Wurde von so ner Art Freikorps um den Literaten D’Annunzio besetzt, die dort ein anarchistisch freiheitliches Leben führten. Möglicher Hintergrund für Cthulhu-Charaktere, auch sind da wohl genug Spinner für okkulte Abenteuer eingefallen.

Englisches Video, das den Abenteuer-Aspekt mit rüber bringt:
https://youtu.be/aKGt_hl7Ddg
Und auf Italienisch:
https://youtu.be/8Zgi_26h2VI
(die 150 beim Senderlogo weisen auf 150 Jahre Italien hin, gibt es so was ähnliches auch in Deutschland?)

Und die Geschichte aus politischer Sicht:
https://youtu.be/vWG4rV5FpR4
Zuletzt geändert von Informat am Sa 27. Feb 2021, 07:56, insgesamt 1-mal geändert.
Formerly known as Informationsschnipsel

Informat
Ogre
Beiträge: 208
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Und deutsche Quelle

Beitrag von Informat »

Nebe dem deutschen Wikipedia-Eintrag:
https://de.wikipedia.org/wiki/Italienis ... m_Quarnero
hab ich noch eine wissenschaftliche Sammlung (Der Dichter als Kommandant) für lau gefunden:
https://opacplus.bsb-muenchen.de/Vta2/b ... V010746418
Keine Ahnung warum die BSB das zum Runterladen anbieten darf.
Formerly known as Informationsschnipsel

ghoul
Hobgoblin
Beiträge: 94
Registriert: Di 10. Mär 2020, 16:25
Kontaktdaten:

Re: [Setting] Fiume - liberal-nationalistische Frreibeuterstadt ca. 1920

Beitrag von ghoul »

War das einer dieser Futuristen oder verwechsle ich das?
Orangener Gurt im PJJ.
Grüner Gürtel im Drama-Fu (Drachen-Stil).
Brauner Gürtel im Pyro-Fu.
Night's Master im Ghoulu Jitsu
1%er in Doder Org.

Informat
Ogre
Beiträge: 208
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Re: [Setting] Fiume - liberal-nationalistische Frreibeuterstadt ca. 1920

Beitrag von Informat »

Futurist wohl nicht, aber als Autor sehr bekannt und den Faschisten nahestehend:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_ ... 99Annunzio

Evtl. meinst du Marinetti:
https://de.wikipedia.org/wiki/Filippo_Tommaso_Marinetti

Die Futuristen sind auch sehr spannend.
Formerly known as Informationsschnipsel

Benutzeravatar
Fred
Titan
Beiträge: 626
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: [Setting] Fiume - liberal-nationalistische Frreibeuterstadt ca. 1920

Beitrag von Fred »

Von Marinetti habe ich nur Mafarka gelesen. Ist eine sehr bunte Sprache. Die futuristischen Maler waren oft fantastisch. Es heißt, Ridley Scott hätte sich für Blade Runner von Sant’Elia inspirieren lassen.
Dachte bislang, die Futuristen wäre alle mehr oder minder Faschisten gewesen, aber das soll angeblich nicht stimmen.

Off topic: Im Wikipedia Artikel "Italian Regency of Carnaro" habe ich zufällig endlich gelesen, was es mit der Begrüßung von Kapitän Haddock und Chester auf sich hat :D
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Informat
Ogre
Beiträge: 208
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Re: [Setting] Fiume - liberal-nationalistische Frreibeuterstadt ca. 1920

Beitrag von Informat »

Fred hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 01:50
... Die futuristischen Maler waren oft fantastisch. Es heißt, Ridley Scott hätte sich für Blade Runner von Sant’Elia inspirieren lassen.
Dachte bislang, die Futuristen wäre alle mehr oder minder Faschisten gewesen, aber das soll angeblich nicht stimmen.
...
Ja, die haben viele ausdrucksstarke und zumindest mich ästhetisch ansprechende Bilder geschaffen (neben viel Schrott, aber den gibt's ja überall).

Futurismus war eine Avantgarde-Bewegung, die vor dem 1. Weltkrieg begann. Viele der ersten Futuristen sind gefallen oder fanden Gewalt doch nicht so toll wie vorher gedacht. Von den Idealen des Futurismus waren einige mit dem Faschismus kompatibel, z. B. Anbetung von Gewalt und Stärke, andere ambivalent (Modernität, Geschwindigkeit) und wieder andere inkompatibel (Ablehnung der Bewahrung der Vergangenheit). Einige futuristische Künstler wurden vom faschistischen Italien bezahlt.
Formerly known as Informationsschnipsel

Informat
Ogre
Beiträge: 208
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Bruce Sterling - Pirate Utopia

Beitrag von Informat »

Der Hintergrund wurde 2016 von Bruce Sterling mit Pirate Utopia für eine Alternativweltgeschichte genutzt. Gibt's grad in nem Humble Bundle. Wenn ich durch bin schreib ich, wie ich die Geschichte fand.
Formerly known as Informationsschnipsel

Informat
Ogre
Beiträge: 208
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 14:56

Die erste Futuristin

Beitrag von Informat »

Wenigstens die erste, die auch ein eigenes Manifest geschrieben hat:
https://en.wikipedia.org/wiki/Valentine_de_Saint-Point

Ihre Vorstellung von männlichen und weiblichen Phasen der Menschheitsgeschichte ist ganz erfrischend.

Lässt sich auch als Inspiration für Figuren um den 1.WK nutzen.
Formerly known as Informationsschnipsel

Benutzeravatar
Fred
Titan
Beiträge: 626
Registriert: Di 11. Jun 2019, 20:09

Re: [Setting] Fiume - liberal-nationalistische Frreibeuterstadt ca. 1920

Beitrag von Fred »

"Überwoman" :)
“The vast intellect and understanding of the Titans of Hell far exceed anything VEGA is capable of understanding. Ultimately, his intelligence, like ours, is artificial.”

- DOOM

Antworten